werther-equip-logo-alternative.png
Dieses Transferverfahren ist aus der Masse gesehen das Verfahren welches jeder, der einen herkömmlichen InkJet Drucker besitzt, ohne hohe Investitionskosten realisieren kann.

Auch hier wird über die InkJet-Tinte ein speziell beschichtetes Transferpapier bedruckt und anschließend über Druck und Temperatur mittels einer Thermopresse auf das Textil übertragen. Da InkJet-Tinte grundsätzlich wasserlöslich ist, muss das übertragene Bild auf dem Textil versiegelt werden. Somit erhält das Textil eine gummiartige Schicht auf der gesamten Fläche des Bildes.

Man bedenke auch hier, das die Farbe „weiß“ nur über den Umweg eines Zwischenträgers wiedergegeben werden kann. 

Fazit:
Dieses Verfahren wird eher als nichtprofessionelle Lösung angesehen, da der Kunde in der Regel nicht die Griffigkeit der Gummischicht akzeptiert. Für gelegentlich ein Textil ohne hohe Qualitätsansprüche drucken zu wollen ist dieses Verfahren wohl derzeit die günstigste Art.


Adelheids Webdesign - Service für Smartstore-Shopbetreiber